Tipps & Infos zur Reparatur und Haushalt

Immer informiert - ob Tipps zum einfachen Schonen der Haushaltskasse, neuen Verordnungen oder Informationen zur Reparatur von elektrischen Haushaltsgeräten - die Initiative Deutschland repariert informiert Sie lebensnah und umfassend.

Sicher durch Einhaltung der Europäischen Maschinenrichtlinie

19.11.2015

Immer wieder kommt es zu Problemen bei der Abrechnung eines Schadensfalles mit Versicherungen, Berufsgenossenschaften und letztlich auch mit dem Kundendienst, wenn Haushaltsgeräte für den gewerblichen Einsatz genutzt werden.

Der Einsatz von Haushaltsgeräten im gewerblichen Bereich ist nach der Europäischen Maschinenrichtlinie nicht gestattet. Dies gilt auch z.B. für Bäckereien, Metzgereien, KiTas, Schulen, Restaurants, Restaurants, Ferienwohnungen und anderen Gewerbebetrieben.

Seien sie auf der sicheren Seite und schützen Sie sich und Ihre Kunden durch den Einsatz von Gewerbegeräten entsprechend der europäischen Maschinenrichtlinie. Bei Nichteinhaltung entfällt bei einem Schadensfall die Gerätegarantie und der Versicherungsschutz.

Daher achten Sie darauf, ausschließlich für den Gewerbebetrieb zugelassene Geräte zu nutzen.

Beim Kochen sparen

24.01.2015



Die Alten sagten schon: "Koch mit Deckel, behalt das Geld im Säckel."

  • Beim Kochen sollte also immer der passende Deckel auf dem Topf sein, denn ohne ist der Energieverbrauch etwa dreimal so hoch.
  • Es empfiehlt sich, Wasser vor dem eigentlichen Kochen in einem elektrischen Wasserkocher zu erhitzen. Dieser erhitzt Wasser viel effizienter als der Elektroherd.
  • Auf das Vorheizen des Backofens kann getrost verzichtet werden. Der Braten wird auch ohne vorheizen gar und kross.
  • Der Ofen kann bis zu 15 Minuten vor Ende der Garzeit ausgeschaltet werden. So lange hält die Nachwärme vor.
  • Beim Backen sollte nicht ständig die Ofentür geöffnet werden, da hierbei jedes Mal viel Wärme verloren geht.
  • Gemüse und Kartoffeln sollten nicht "ertränkt" werden. Hier ist es völlig ausreichend, wenn der Topfboden bedeckt ist.
  • Die Selbstreinigungsfunktion des Ofens sollte erst nach mehrmaligem Backen und bei starker Verschmutzung aktiviert werden.Diese Anwendung verbraucht bei jedem Reinigungsprozess natürlich zusätzlichen Strom.
    Quelle: Das Energiesparbuch, Elektrobörse Handel, Mai 2012

 

Kaffeevollautomaten: So verlängern Sie ihr Leben

08.01.2015

Kaffeevollautomaten sind mittlerweile in sehr vielen Haushalten anzutreffen. Damit diese möglichst lange ihren Dienst versehen und zudem einen wohlschmeckenden Kaffee oder Espresso produzieren, sollte man folgende Punkte beachten: Das Gerät sollte alle 4 bis 6 Wochen entkalkt werden (am besten mit einem flüssigen Entkalker auf Zitronensäurebasis - z.B. von Europart). Gleichzeitig mit dem Entkalken empfehlen Fachleute die Reinigung der Brühgruppe von Kaffeefett. Hierzu gibt es spezielle Fettlösetabletten, die in den Pulverschacht des Automaten gegeben werden (bitte Herstellerhinweise beachten). Mit diesen zwei Maßnahmen sorgen Sie dafür, dass Ihr Gerät länger lebt und Wasserwege sowie Dichtungen nicht angegriffen werden. Und: Sie erleben den vollen Kaffeegeschmack mit heißem Kaffee, schnellem Durchfluss und schöner Crema.

Trockner schonen

30.05.2014



Um Energie zu sparen, trocknen einige Hausfrauen oder -männer ihre Wäsche im Trockner nur an und hängen die warme Wäsche anschließend auf die Leine. Die Wäsche trocknet dort sehr schnell, und es wird viel Energie gespart. - Gut für die Umwelt, aber schlecht für die Heizung des Trockners. Denn die Heizung strahlt weiter Hitze ab und kann durchbrennen. Das Lüften und Abkühlen durch den Motor ist daher wichtig und findet im normalen Programmablauf statt. Wenn Sie also die Wäsche vor dem Ablauf des Programms herausnehmen möchten, sollten Sie die Maschine vor dem endgültigen Ausschalten auf "Lüften" bzw. "Auffrischen" stellen. So haben Sie der Umwelt und der Heizung etwas Gutes getan.

Waschmittel sparsam dosieren

25.01.2014


Fachleute gehen davon aus, dass auch niedrig dosierte Waschmittel zu einem guten Waschergebnis führen. Probieren Sie doch einfach mal die folgenden Dosierungstipps aus:

Normales Waschpulver: 1 leicht gehäufter Esslöffel
Konzentrat: 1 Esslöffel
Megaperls: 1 Esslöffel
Flüssig-Waschmittel: 1 Esslöffel
Gel: 1/2 Esslöffel
Tabs: 1/2 Stück
Bei Wäsche mit Vorwaschprogramm ist die o.a. Waschmittelmenge auf beide Kammern zu verteilen.
Bei hartnäckigen Flecken ist die Wäsche mit Vorwäschespray, Fleckensalz, Bleiche o.ä. vorzubehandeln.
Weichspüler immer großzügig verdünnen.

 

"Deutschland repariert" im Südwestrundfunk

23.04.2012



Mittlerweile interessieren sich immer mehr Medien für die Aktion "Deutschland repariert". Zahlreiche Fachzeitschriften, Zeitungen, Rundfunk- und Fernsehsender berichteten bisher über die Initiative, der mittlerweile weit über 1.100 Betriebe in ganz Deutschland angehören. Am 20. April war erneut der SWR im Hause Hans Krempl Haustechnik GmbH, um einen Beitrag über das Reparieren von elektrischen Geräten zu drehen. Gesendet wird der Beitrag voraussichtlich am 29. Mai 2012 um 18.10 Uhr im SWR Fernsehen innerhalb des Natur- und Umweltmagazins "Im Grünen".

Gefährliche Verwechslung

25.06.2010

Hohe Unfallgefahr nach dem Umfüllen von Wasch- und Reinigungsmitteln in Lebensmittelverpackungen oder -gefäße. Durch den sachgerechten Umgang mit Wasch- und Reinigungsmitteln minimieren Verbraucher Gefahren für sich und andere.

> weiter

1000 Partnerbetriebe bei "Deutschland repariert"

18.05.2010

Was vor wenigen Jahren mit einer Handvoll Reparaturbetriebe anfing, hat sich mittlerweile zu einer bundesweiten Bewegung entwickelt: In Deutschland werden mehr und mehr elektrische Hausgeräte repariert anstatt sie ungeprüft auf den Müll zu werfen.

Im April 2010 konnte der 1000. Partnerbetrieb der Initiative begrüßt werden.

> weiter

Tausendster Partnerbetrieb erwartet

17.01.2010

Die Initiative "Deutschland repariert" zieht Kreise. In Kürze wird der tausendste Partner-Reparaturbetrieb erwartet. Für die Geldbeutel der Verbraucher, die Reparaturbetriebe und unsere Umwelt bedeutet dies große Vorteile.

> weiter

Wie Elektromärkte tricksen

22.10.2010

"Preishit" oder "Saubillig" und obendrein die "Mehrwertsteuer geschenkt" - zumindest in ihren Werbeprospekten versuchen Elektromärkte, sich gegenseitig zu übertrumpfen. Dabei sind sie im Umgang mit Testsiegeln nicht zimperlich, die veraltet sind oder sich nur auf einen Teilaspekt beziehen.

> weiter

Umweltpreis für "Deutschland repariert"

22.10.2009

"Unsere besten Ideen für ein nachhaltiges Rheinland-Pfalz“ – unter diesem Motto hat die rheinland-pfälzische Umweltministerin Margit Conrad in der Mainzer Staatskanzlei den Umweltpreis 2009 überreicht. Mit bei den Preisträgern war die Hans Krempl Haustechnik GmbH mit ihrer Initiative „Deutschland repariert – Reparieren statt wegwerfen“.

> weiter

Schnäppchen kosten Sicherheit

02.09.2009

Experten warnen vor billigen und ungeprüften Elektroartikeln. Auch wenn vermeintliche Prüfsiegel die Käufer in Sicherheit wiegen, verbergen sich hinter Elektro-Schnäppchen häufig ...

> weiter

Energie sparen

27.08.2009

Eigentlich können wir Deutschen ja ganz zufrieden mit uns sein. Im europäischen Vergleich liegen wir beim Energiesparen zusammen mit Luxemburg, Irland und Dänemark an der Spitze. Dabei ...

> weiter

Geschirrspüler sparen Geld

11.08.2009

Rund 40 Prozent der deutschen Haushalte spülen ihr Geschirr noch mit der Hand. Nach einer Auswertung des Spülvergleichsrechners auf der Internetseite des ...

> weiter

Strahlende Sparlampen?

22.07.2009

Alle elektrischen Geräte erzeugen elektrische und magnetische Felder. Strahlen Energiesparlampen besonders intensiv? Das schweizerische Bundesamt für Gesundheit ...

> weiter

So lebt das Kühlgerät länger

09.07.2009

Zeit- und Kostenersparnis bringen Funktionen wie das automatische Abtauen. Kühl- und Gefrierraum werden dabei ständig abgetaut und bleiben eisfrei. Das bedeutet ...

> weiter

Energiesparende Elektrogeräte

30.06.2009

Bei der Anschaffung neuer Wasch-, Trocken- oder Spülmaschinen, bei Computern, Fernsehern und anderen Elektrogeräten lohnt es sich, energie- und wassersparende ...

> weiter

Wo ist die andere Socke?

17.06.2009

Ein Phänomen, das jeden betrifft: Eine Socke verschwindet beim Waschen. Meist hat dies ganz banale Ursachen ...

> weiter

Herdreinigung

20.01.2009

Glaskeramikfelder lassen sich deutlich leichter reinigen als Gusseisenplatten oder Gasherde. Noch komfortabler sind Induktionskochfelder. Da beim Kochen nur der Topf, nicht ...

> weiter

Reparaturen absetzen

02.01.2009

Großzügiger als erwartet, fallen die Regelungen für den Steuerbonus auf Handwerkerleistungen aus. Sogar Wartungen, Kontrollen und viele Reparaturen an Geräten lassen sich absetzen ...

> weiter